Deutschland 2015

Sport Management Excursion - FC Bayern Munich

Vom 14. - 18. Mai 2015 besuchte eine Gruppe von sechs amerikanischen Studenten der Niagara University in Lewiston (NY, USA) die Sommerschule und bekam einen Einblick in Deutschlands Vorgehensweisen im Bereich des Sportmanagements. Während der sieben Tage in Jena, in denen die Studenten Vorträge besuchten, dem regionalen Fußballteam zuschauten oder Sehenswürdigkeiten erkundeten, fuhren sie außerdem auch nach Nürnberg, München und Frankfurt um historische und touristische Attraktionen zu erleben.

Prof. Daumanns sportökonomische Vorträge beinhalteten unter anderem Aspekte zum Markt für Sport, Nachfragefaktoren, den wirtschaftlichen Gegebenheiten des deutschen Ligasystems, zu Produktionsproblemen innerhalb von Mannschaften sowie eine Fallstudie zur Frage, warum die MLS (Major League Soccer, höchste US-amerikanische und kanadische Fußballliga) nicht erfolgreich ist.

Sport Management Excursion - commerzbank fieldSport Management Excursion - Olympic Stadium Munich

Höhepunkte der Sommerschule 2015 in Deutschland:

  • Eine kurze, einführende Deutschstunde um ein besseres Gefühl für die deutsche Sprache und Kultur zu bekommen.
  • Das Fußballspiel zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem FSV Badissa Bautzen: Während des Fußballspiels von zwei regionalen Mannschaften erlebten die Studenten die einzigartige Stimmung unter den lokalen Fans und wurden dabei selbst zu Fans des FC Carl Zeiss Jena.
  • Ein Treffen mit Vertretern des USV Jena (Universitätssportverein): Die Studenten konnten mehr über die Unterschiede zwischen den Hochschulsportsystemen Deutschlands und der Vereinigten Staaten sowie die Unterstützung beliebter Sportarten in beiden Ländern lernen.
  • Der Besuch von Europas größtem Landschaftslauf in Schmiedefeld - dem Rennsteiglauf: Nach einem kurzen Gespräch mit den Veranstaltern erkundete die Gruppe einige Abschnitte der Laufstrecke, wie zum Beispiel den Start- und Zielbereich sowie den Versorgungsbereich.
  • Segway-Tour durch Nürnberg
  • Olympiastadion in München

Munich Olympic Stadium

  • Allianz-Arena München: In den "heiligen Hallen" des FC Bayern München konnten die Studenten das Klubmuseum des Vereins sowie das Fußballfeld und den Medienraum erkunden.
  • Commerzbank-Arena Frankfurt: Die Studenten besuchten alle Bereiche des Stadiums, welches nicht nur diverse Fußballspiele ausrichtet, sondern auch American Football, Konzerte und Kongresse.
  • Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB): Für ein besseres Verständnis des deutschen Sportsystems sind Kenntnisse zur Sportpolitik notwendig. Die Regierung unterstützt den Hochleistungssport und motiviert Menschen jeden Alters, mit oder ohne Behinderungen, sich zu bewegen, da sportliche Betätigung sozialen und integrativen Einfluss nimmt.
  • Das Kulturprogramm beinhaltete u.a. eine Fahrradtour und Wanderung durch Jena, eine Stadttour durch Erfurt und die Nürnberger Altstadt, die Besichtigung der Kaiserburg und des Reichsparteitagsgeländes der NSDAP in Nürnberg, ein Abendessen in einer echten Bierbrauerei, die Erkundung des Olympischen Parks, Olympiaturms und Marienplatzes in München sowie des Römerbergs und der Paulskirche in Frankfurt (Main).

Activity - City Bike Tour JenaActivity - hiking in Jena

Activity - Segway tour Nuremberg