1. Jenaer Sportmanagement-Tagung 2012

<p></p> Im Zentrum der 1. Jenaer Sportmanagement Tagung standen die Themen-bereiche Corporate Social Responsibility im Profisport, Stadion- und Eventmanagement sowie Medienmanagement und Amerikanisierungs-tendenzen.

31. August 2012

Zeit
Session
15:00 - 15:15 Begrüßung
Prof. Dr. Frank Daumann
   
15:15 - 16:15 I. CSR im Profisport
Moderation: Prof. Dr. Hans-Jürgen Schulke
  Entwicklung der CSR-Marke WERDER BEWEGT - lebenslang
Anne-Kathrin Laufmann
Direktorin CSR-Management/Fan- und Mitgliederbetreuung
  "Gemeinsam bewegen" - CSR beim VfL Wolfsburg
Nico Briskorn
Leiter CSR, VfL Wolfsburg
   
  Pause
   
16:45 - 17:30 II. Stadien, Arenen, Events
Moderation: Prof. Dr. Christoph Rasche
  Aktuelle Entwicklungen im Management von Stadien
Joachim E. Thomas
Geschäftsführer Olympiastadion Berlin GmbH
  Das Sporteventmodell
Dr. Matthias Zimmermann
Geschäftsführender Gesellschafter GSM Gesellschaft für Sportmanagement mbH
   
  Pause
 
18:00 - 20:00 III. Medienmanagement und Amerikanisierungstendenzen
Moderation: Philipp Klotz (SPONSORs)
  Programmpolitische Strategien im öffentlich-rechtlichen Rundfunk
Axel Balkausky
ARD Sportkoordinator
  Marktpotentiale im Sportbusiness
Sven Müller
Leiter Brand Consulting Sportfive
  Podiumsdiskussion
Leitung: Philipp Klotz
   
ab 20:00 Get-2-gether


 Referenten
 
Prof. Dr. Frank Daumann
Frank Daumann ist Professor für Sportökonomie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und wissenschaftlicher Leiter des MBA-Studiengangs Sportmanagement. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Sportökonomie und die Gesundheitsökonomie. Im Bereich der Sportökonomie setzt sich Frank Daumann insbesondere mit der Analyse einzelner Sportmärkte, Fragen des Dopings, dem Qualitätsmanagement in Sportorganisationen sowie der Vermarktung des Sports auseinander.

Schulke_Hans-Jürgen
Hans-Jürgen Schulke ist Assistenzprofessor und Hochschullehrer für Sportsoziologie an der Universität Bremen und seit 2007 Professor für Sport- und Eventmanagement an der MHMK Hamburg. Er studierte Erziehungswissenschaft, Sport und Soziologie in Hamburg. Zwischenzeitlich war Hans-Jürgen Schulke je fünf Jahre Generalsekretär des Deutschen Turnfests und Sportamtsdirektor in Hamburg. Außerdem vertritt er diverse Präsidiumsfunktionen in nationalen Sportorganisationen wie dem Deutschen Turnerbund oder der Special Olympics Deutschland.

Laufmann_Anne-Kathrin
Anne-Kathrin Laufmann ist seit 2012 Direktorin für CSR-Management/ Fan- und Mitgliederbetreuung beim SV Werder Bremen. Die gelernte Werbekauffrau studierte an der Universität Bremen Kultur- und Sportwissenschaften. Anne-Kathrin Laufmann hat maßgeblich an der Entstehung der Abteilung CSR-Management mit seiner Dachmarke WERDER BEWEGT - lebenslang mitgewirkt. Heute arbeitet sie gemeinsam mit zehn hauptamtlichen Mitarbeitern an der Umsetzung von vielzähligen sozialen Programmen auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene.

Briskorn_Nico
Nico Briskorn steuert seit 2010 die Stabsstelle Corporate Social Responsibility der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH. Er studierte Sportmanagement mit dem Schwerpunkt Sportmarketing an der Universität Leipzig. Bereits seit 2004 ist Nico Briskorn beim VfL Wolfsburg beschäftigt und verantwortete bis 2010 unter anderem die Bereiche Customer Relationship Management/Kundenclubs. Daneben ist er in verschiedenen Gremien, unter anderem im Arbeitskreis für gesellschaftliches Engagement der Bundesliga-Stiftung, vertreten.

Rasche_Christoph_Bild Christoph Rasche ist an der Universität Potsdam als Professor für Sportmanagement und Sportökonomie tätig. Er absolvierte das Studium der Sportökonomie an der Universität Bayreuth und promovierte dort 1994 zum Themenfeld "Strategisches Management". Auch nach einem Ausflug in die freie Wirtschaft zur Unternehmerberatung Droege & Comp. AG blieb er seinem Gebiet treu, in dem er auch habilitiert wurde. Er ist Gründungsvorstand des gmip - General Management Institute Potsdam e.V., Mitglied im Institut für Management und Organisation (IMO) e.V. und im Arbeitskreis Sportökonomie.

Thomas_Joachim_Bild Joachim E. Thomas ist Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH und Vorsitzender der Vereinigung deutscher Stadionbetreiber. Der Volljurist war unter anderem Leiter des Konzertbetriebs, Marketing und Vertrieb der Kölner Philharmonie und entscheidend am Aufbau und der erfolgreichen Marktpositionierung des Konzerthauses beteiligt. Es folgten Positionen als Geschäftsführer der Organisationsgesellschaft des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals, als Leiter Legal & Business Affairs bei der Caligari Film GmbH, Leiter Marketing und Kommunikation bei n-tv und als Programmdirektor der Kölnarena.

Zimmermann_Matthias Matthias Zimmermann ist Geschäftsführender Gesellschafter der GSM Gesellschaft für Sportmanagement mbH. Er studierte Sportökonomie an der Universität Bayreuth. Nach dem Diplomabschluss war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung sowie dem Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement beschäftigt. Im Ehrenamt ist Matthias Zimmermann u.a. im Expertenrat der Sportregion Rhein-Neckar vertreten.

Klotz_Philipp Philipp Klotz ist verantwortlich für den Bereich Events bei der SPONSORs Verlags GmbH. Bevor er 2003 bei SPONSORs eine klassische Volontärslaufbahn begann, studierte er in Mainz Diplom-Sportwissenschaften. Als Redakteur hat er vermehrt auch Kongressinhalte umgesetzt, um im Anschluss sukzessive die Eventabteilung aufzubauen. In seinem derzeitigen Aufgabenbereich verantwortet Philipp Klotz u.a. Fachkongresse mit kumuliert 3000 Teilnehmern und 300 Referenten pro Jahr.

Balkausky_Axel Axel Balkausky ist Sportkoordinator der ARD und begann nach dem Studium (Publizistik, Politik, Geschichte, Rechtswissenschaften und Wirtschaftskommunikation) als freier Mitarbeiter beim Weser-Kurier und Radio Bremen. Über Stationen bei Sat.1 (Leiter der Fußballredaktion), beim DSF (Chefredakteur) und beim NDR (Leiter des Programmbereichs Sport) kam er zu seiner heutigen Funktion.

Müller_Sven Sven Müller führt seit April 2012 für SPORTFIVE die neu geschaffene Abteilung Brand Consulting, die sich im Schwerpunkt mit der Erstberatung potentieller Sponsoren beschäftigt. Der Diplombetriebswirt arbeitet seit 15 Jahren als Berater in der strategischen Marken- und Kommunikationsplanung, zunächst in der klassischen Werbung bei LINTAS und Springer & Jacoby als Vorstandsassistent und Partner, dann im Bereich Neue Medien bei Elephant Seven als Unithead. Nach Ausflügen in die Marketing-Beratung, Konzeption und auf Kundenseite bei Mercedes-Benz folgte 2007 der Einstieg in die Sportwelt bei Schmidt und Kaiser.