4. Jenaer Sportmanagement-Tagung 2015

<p></p> Die vierte Jenaer Sportmanagement-Tagung widmete sich den Chancen der Vereinsfinanzierung. Dazu wurden unterschiedliche Möglichkeiten beleuchtet, mit denen Sportvereine Gelder akquirieren können.

04. September 2015

Zeit
Session
15:00 - 16:00 Begrüßung
Prof. Dr. Frank Daumann

Keynote: Was macht Sportvereine finanziell erfolgreich?
Prof. Dr. Christoph Breuer
Deutsche Sporthochschule Köln
-->
Präsentation
   
  Pause
   
16:30 - 18:00 Session I
Moderation: Prof. Dr. Markus Breuer
  Crowdfunding als Mittel zur Vereinsfinanzierung
David Zeidler
Internet Union GmbH
-->
Präsentation
  Fördervereine als Chance im Sport
Prof. Dr. Ronald Wadsack
Institut für Sportmanagement der Ostfalia Hochschule Salzgitter
--> Präsentation
  Finanzierungsstrategien eines Großsportvereins
Jörg Diekmann
MTV-Sportzentrum Braunschweig
--> Präsentation
   
  Pause
 
18:30 - 20:00 Session II
Moderation: Prof. Dr. Markus Breuer
  Sponsoring in Sportvereinen - Theoretische Grundlagen und Implikationen für die Praxis
Dirk Schröter
DS Sportmarketing
--> Präsentation
  Schwerpunkte und Zukunft der öffentlichen Sportförderung in Thüringen
Rolf Beilschmidt
Landessportbund Thüringen e.V.
  Podiumsdiskussion
Leitung: Prof. Dr. Markus Breuer
   
ab 20:00 Get-2-gether


 Referenten
 
Prof. Dr. Frank Daumann
Frank Daumann ist Professor für Sportökonomie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und wissenschaftlicher Leiter des MBA-Studiengangs Sportmanagement. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Sportökonomie und die Gesundheitsökonomie. Im Bereich der Sportökonomie setzt sich Frank Daumann insbesondere mit der Analyse einzelner Sportmärkte, Fragen des Dopings, dem Qualitätsmanagement in Sportorganisationen sowie der Vermarktung des Sports auseinander.

Prof. Dr. Christoph Breuer
Christoph Breuer ist Universitätsprofessor, Prorektor der Deutschen Sporthochschule Köln (verantwortlich für Hochschulentwicklungsplanung, Ressourcen und Qualitätsmanagement) und Leiter des dortigen Instituts für Sportökonomie und Sportmanagement. Von 2006 bis 2011 war er zugleich Forschungsprofessor am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Prof. Breuer ist Mitglied des Finance and Administration Committee der World Anti-Doping Agency (WADA) und publiziert regelmäßig in den führenden sportökonomischen Zeitschriften. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Sportvereine, Sozioökonomik des Spitzensports, Sponsoring

Prof. Dr. Markus Breuer
Markus Breuer ist Professor für Sportmanagement an der SRH Hochschule Heidelberg. Er studierte BWL, VWL und internationales Steuerrecht in Braunschweig, Chemnitz und Hamburg. Nach seiner Ausbildung bei der NORD/LB und einer Promotion an der Universität Jena war er zuletzt bei KPMG beschäftigt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Corporate Governance und Ökonomie von Sportligen.

David Zeidler
Seit 2011 betreibt David Zeidler mit seinem Geschäftspartner unter dem Dach der Internet-Union GmbH das Portal www.klubkasse.de, ein Crowdfunding Portal für Sportvereine. Auf Klubkasse.de werden Provisionen aus Onlinegeschäften für den Breitensport nutzbar gemacht. Diesen Service nutzen mittlerweile über 1.800 Sportvereine. Bis 2007 studierte er als gelernter Bankkaufmann Wirtschaftswissenschaften an der Universität Leipzig. Seine beruflichen und unternehmerischen Stationen führten von einem Zeitarbeitsunternehmen in Berlin über einen Online-Supermarkt hin zur jetzigen Tätigkeit als Dienstleister für Web-Entwicklungen.

Prof. Dr. Ronald Wadsack
Ronald Wadsack ist seit 2000 Professor für das "Management von Einrichtungen des Sports und der Sportindustrie" an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Campus Salzgitter. Er promovierte nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal zur Motivation ehrenamtlicher Mitarbeiter in Sportvereinen. Es folg-ten eine mehrjährige Arbeit als Organisationsberater im Gesundheitswesen und Sportbereich und vielfältige Ausbildungs- und Beratungstätigkeiten zu betriebswirtschaftlichen Fragen im Sport. Seine Publikationen stammen u. a. aus dem Finanzmanagement, Strategischem Ma-nagement, Krisenmanagement und ehrenamtlichen Mitarbeit im Sport. Er ist Herausgeber der Buchreihe "Blickpunkt Sportmanagement" beim Verlag Peter Lang (Frankfurt a. M.).

Jörg Diekmann
Jörg Diekmann ist seit März 2006 Geschäftsführer des MTV Braunschweig, eines breitensportorientierten Großsportvereins mit aktuell ca. 6.000 Mitgliedern. Nach seinem Studium der Sportwissenschaften, das er an der Ruhr-Universität Bochum begann und 1995 an der Deutschen Sporthochschule in Köln abschloss, war er anschließend in der ambulanten orthopädisch-traumatologischen Rehabilitation bei Dr. Thomas Wessinghage in Norderstedt tätig. 2009 berief ihn der Rat der Stadt Braunschweig als Bürgermitglied in den Sport- und Grünflächenausschuss.

Dirk Schröter
Dirk Schröter ist seit 20 Jahren im Sportmanagement tätig. Der selbstständige Sportmarketingberater und studierte Diplom-Sportökonom (Universität Bayreuth) aus Neuss hat Sponsoringprojekte in der Fußball-Bundesliga (u.a. Borussia Dortmund) und der Formel 1 betreut sowie Sportgroßveranstaltungen (z.B. EnBW Turnweltcup/DTB-Pokal, World Games, Ruhrolympiade, EM Ringen) organisiert. Dirk Schröter berät Sportvereine, Sportbünde und Sportverbände in Marketingfragen. Er ist autorisierter Berater des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen und hat Lehraufträge an diversen Hochschulen.

Rolf-Beilschmidt
Rolf Beilschmidt ist seit 2011 Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen. Zuvor war er im Sportclub Motor Jena tätig sowie Leiter des Olympiastützpunktes Thüringen. Der Diplomsportlehrer ist aktiver Leichtathlet in der Disziplin Hochsprung. Seine sportliche Karriere zeichnete sich unter anderem durch Höhepunkte, wie die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Montreal 1976 und durch Europa- und Weltcupsiege aus. Des Weiteren ist er 2. Vorsitzender der Stiftung Thüringer Sporthilfe.