Student in der Bibliothek

Bewerbung

Bewerben Sie sich bis zum 15. September 2022 (zum Wintersemester 2022 / 23) für das Masterstudium 'Sport Governance' in Jena.
Student in der Bibliothek
Foto: Bilderdatenbank Pexels
Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein zuvor abgeschlossenes Bachelorstudium in Sportwissenschaft, Sportmanagement, Sportökonomie oder Wirtschaftswissenschaften, was durch entsprechende Studienleistungen im Umfang von insgesamt 60 Leistungspunkten (LP) zu belegen ist. Die Gesamtnote des Abschlusses soll mindestens 2,5 sein.

Erwartet werden zudem folgende Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen (mit oder ohne Sportbezug) mit einem Umfang von mindestens 8 LP;
  • Kenntnisse und Fähigkeiten zu den einschlägigen qualitativen und quantitativen Methoden der Wirtschafts- bzw. Sozialforschung, Statistik und zum wissenschaftlichen Arbeiten mit einem Umfang von mindestens 8 LP;
  • ein berufsorientierendes Praktikum (alternativ: berufliche Tätigkeit) über mindestens 8 Wochen in einem sportbezogenen, politischen, juristischen, administrativen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich;
  • ausreichende Kenntnisse in der englischen Sprache zur Bearbeitung wissenschaftlicher Literatur mindestens auf dem Niveau B 1

Ausnahmeregelung

Bewerberinnen und Bewerber, die die oben geschilderten Voraussetzungen nicht bzw. nur teilweise erfüllen, können ggf. unter Auflagen zugelassen werden, wenn die Bewerbungsunterlagen dennoch fachlich ausreichende Eingangskompetenzen erkennen lassen. Der Masterzulassungsausschuss berücksichtigt dabei in seiner Gesamtbetrachtung folgende Aspekte:

  • das inhaltliche Profil des ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums (Nähe zu Inhalten des Studiengangs Sport Governance) und die dokumentierten Leistungsbewertungen (Modulnoten und Gesamtnote);
  • die Abschlussarbeit im ersten berufsqualifizierenden Abschluss;
  • studienrelevante praktische Erfahrungen und Zusatzqualifikationen;
  • einschlägige individuelle Interessensschwerpunkte und reflektierte Vorstellungen zu Inhalten und Anforderungen des Studiengangs

Bewerbungsfristen und Bewerbungsunterlagen

Eine Bewerbung um Zulassung zu diesem Masterstudiengang ist nur online möglich (zur Bewerbung). Generell gelten für die Bewerbung die folgenden Fristen:

  • deutsche Staatsbürgerinnen und -bürger: 01.04.-15.09.
  • nicht deutsche Staatsbürgerinnen und -bürger: 01.04.-15.07.

Die Bewerbungsunterlagen müssen fristgemäß und formgerecht eingereicht werden. Neben den erforderlichen Nachweisen zu den inhaltlichen und sprachlichen Voraussetzungen (siehe oben) sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • ein Motivationsschreiben

Kann zum Zeitpunkt der Bewerbung der berufsqualifizierende Abschluss noch nicht nachgewiesen werden, besteht die Möglichkeit, zunächst den gegebenen Leistungsstand (mindestens im Umfang von 140 Leistungspunkten) durch eine aktuelle Notenübersicht (Transcript of Records) zu dokumentieren.